Archive for July, 2011

Erweiterung “PrintFix” erschienen

Sunday, July 17th, 2011

Schon seit langer Zeit schleppt sich Bug 351581 durch die Geschichte von Sunbird und Lightning, die Kalenderprodukte aus dem Hause Mozilla. Er sorgt dafür, dass sich Anwender unter Windows immer wieder fragen, warum ihre Kalenderdaten nicht gedruckt werden, obwohl sie sich doch gerade ohne erkennbare Fehler durch den Dialog geklickt und alles  an den Drucker geschickt haben. Sie wissen zunächst nicht (woher auch?), dass das Drucken mit Sunbird/Lightning unter Windows leider erst im zweiten Versuch je Sitzung klappt.

Hier soll nun kurzfristig die Erweiterung “PrintFix” für Abhilfe sorgen – von der man allerdings auch erstmal wissen muss. Also: ausprobieren und weitersagen, sofern die Leistung stimmt. Zugleich ist das Problem in meinen Augen symptomatisch für die nicht zu unterschätzende Klemme, in der das relativ kleine Kalenderprojekt von Mozilla steckt. (more…)

“Calendar Alarm Slider”: Version 0.0.7 erschienen

Thursday, July 14th, 2011

Für die Erweiterung “Calendar Alarm Slider” gibt es ein Update auf Version 0.0.7.

Um mit der Lightning-Zeit zu gehen, sollte sich die Erweiterung nun auch in SeaMonkey installieren lassen. Außerdem wütete ein wenig die Bastelwut:

  • Der Slider schließt sich jetzt von selbst, sobald der Nutzer in dem Erinnerungsdialog eine Aktion ausführt. Denn in dem Fall wurde das Fenster offenbar wahrgenommen und der Nutzer kann selbst die Verantwortung für seine Erinnerungen übernehmen. Er braucht den Slider also nicht mehr.
  • Für die hartnäckig Vegesslichen/Verpeilten unter den Nutzern gibt es eine “hidden pref”, die über die erweiterte Konfiguration bearbeitet werden kann: “calAlarmSlider.diehardSlider”. Über sie kann der o.g. erste Punkt beeinflusst werden. Standard ist “false”. Setzt man die pref aber auf “true”, dann schließt sich der Slider eben nicht schon dann von selbst, wenn der Nutzer in dem Erinnerungsdialog eine Aktion ausführt. Der Slider ist also hartnäckiger, er will schon selbst einen Klick abbekommen (jedenfalls wenn er ein permanenter ist).
  • Wird das Erinnerungsfenster einfach durch einen Klick auf das Kreuz geschlossen, schließt sich auch der Slider.
  • Wenn nach dem Aufpoppen des Erinnerungsdialoges und des dazugehörigen Sliders eine weitere Erinnerung dazukommt oder wegbearbeitet wurde, werden Titel und Text des Sliders aktualisiert, damit dort möglichst nicht eine falsche Anzahl an Erinnerungen angezeigt wird. An dieser Stelle ist das Ding etwas unsauber programmiert, denn ich habe nicht den passenden eventhandler gefunden: “DOMAttrModified” wird tatsächlich 4x je Widget/Erinnerung aufgerufen! Ich hätte etwas benötigt, was nur einmal je Änderung aktiviert wird… Auch habe ich unsaubererweise ein paar Leerzeichen in die Textstrings geschmuggelt, damit die Meldungen nicht abgeschnitten sind, wenn die Strings durch Updates deutlich länger werden als beim ersten Öffnen des Sliders. Aber es scheint zu funktionieren!
  • Schließlich habe ich noch ein paar “let”s und “var”s eingefügt, weil Warnungen wegen nicht deklarierter Variablen auftauchten. Ich habe ehrlich gesagt keinen Schimmer, ob das so sein muss oder nur guter Stil ist oder was… Aber so habe ich jedenfalls keine Warnungen mehr.

Nach wie vor: Tipps und Anregungen sind stets willkommen, z.B. was die erwähnten unsauberen Stellen betrifft. ;-)

Calendar Alarm Slider 0.0.7:

Vorläufig kompatibel mit:
Thunderbird 3 – 7.0a1
SeaMonkey 2.1 – 2.5a1
Sunbird 1.0b1pre – 1.0pre

Die Datei:
calalarmslider-0.0.7.xpi

Die .diff:
006_vs_007.diff